Wikipedia vs Nachschlagewerke - Hassan i Sabbah - Gernot Hausar - 2009

Aus elib.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Info.png

daten

Wikipedia vs Nachschlagewerke am Beispiel des Begriffs Hassan-i Sabbah ·

Hausar Gernot (Autor) · 2009 (2009)

Herausgeber:  · Verlag:  · (Ed)
ISBN/ISBN13:/ · ISSN:
Sprache: Deutsch · Version: v1.00 (Volltext)
beschreibung
translatio
 ·  ·  ·
zitieren
(coins)
Hausar Gernot: Wikipedia vs Nachschlagewerke am Beispiel des Begriffs Hassan-i Sabbah . In: eLib.at (Hrg.), 21. November 2018. URL: http://elib.at/
Book-of-myst.png
 ·  · Artikel ·
Soziologie · Technik · Geschichte · Wikipedistik · Informatik
Share! |

Volltext


Hintergrund

Anhand des Suchbegriffs "Hassan i Sabbah" wird in einer Momentaufnahme ein Vergleich zwischen Wikipedia und anderen Nachschlagewerken versucht. Um spezifische Stärken und Schwächen möglichst auszugleichen, wurde ein historischer Begriff gewählt. Dabei wird in besonderer Weise auch auf die den Studierenden der Universität Wien verfügbaren Online-Instrumente eingegangen.


Rahmenbedingungen

Ein Nachschlagewerk im Sinne dieser Untersuchung soll den aktuellen Wissensstand entsprechen und ein "Ersteinstieg" in ein Thema bieten, dem dann weitere, speziellere Nachforschungen folgen.

Um einen nachvollziehbaren Vergleich zwischen den untersuchten Werken zu gewährleisten, wurde bei Verfügbarkeit auf die Online-Ausgaben zurückgegriffen, da diese eine Volltextsuche ermöglichen.


Verwendete Werke

Der Vergleich findet zwischen folgenden Nachschlagewerken statt:

  • Deutschsprachige Wikipedia (912.567 Artikel, de.wikipedia.org)
  • Brockhaus Enzyklopädie Online (21. Aufl., ca. 260.000 Artikel, via Datenbankservice der Uni Wien)
  • Historische Lexika (via Zeno.org)

Zur Überprüfung wurden die Informationen mit folgenden weiteren Werken (Monographien und Fachlexika) verglichen:

  • Cahen, C. (1968). Vom Ursprung bis zu den Anfängen des osmanenreiches (Orig.-Ausg. ed. Vol. 14 : Der Islam).
  • Haarmann, U. (1994). Geschichte der arabischen Welt (3., erw. Aufl. ed.). München: Beck.
  • Lewis, B. (1995). Die Araber. Aufstieg und Niedergang eines Weltreichs. Wien u.a.: Europaverl.
  • Thoraval, Y. (1999). Lexikon der Islamischen Kultur. Darmstadt: Primus Verlag.
  • Von Grunebaum, G. E. (1976). Die islamischen Reiche nach dem Fall von Konstantinopel (Orig.-Ausg., 31. - 35. Tsd. ed. Vol. 15 : Der Islam).

Ein weiterer kurzer Blick wird auch auf die Artikel in fremdsprachigen Wikipedia-Ausgaben geworfen.


Kriterien

Folgende Kriterien werden für den Vergleich herangezogen:

  • Entwicklung des Suchbegriffs (komme ich ohne Vorwissen zu Informationen, welche Umwege muss ich gehen, Verweise auf weitere Suchbegriffe)
  • Qualität der Information (im Vergleich mit)
  • Umfang der Information (inklusive verwiesene Folgeartikel)
  • Sprachliche Kriterien (Objektivität, Argumentation etc)


Entwicklung des Suchbegriffs

Als Suchbegriff kommt zuerst der exakte Name, dann Namensteile zur Anwendung. Sollten im Verlauf der Recherche auf Folgesuchbegriffe verwiesen werden, so werden sie in den Vergleich miteinbezogen.

Exakte Begriffsuche ("Hassan i Sabbah"):

  • Deutschsprachige Wikipedia: 1 Treffer (Artikel zu Hassan-i Sabbah), folgende weitere Suchbegriffe: Hasan ibn Sabbah, Hassan Ben Sabbah, H. ben Sabbâh, al-Hassan ibn as-Sabbah, حسن صباح Hasan-e Sabbāh; weiters Folgesuchbegriffe: Assassinen, Alamut, Alter vom Berge.
  • Brockhaus Enzyklopädie Online: kein Treffer.
  • Historische Lexika: kein Treffer.

Erweiterte Suche im Volltext ("Hassan Sabbah" / "Sabbah"):

  • Deutschsprachige Wikipedia: 6 Treffer, Folgesuchbegriffe: Alamut, Assassinen, Raschid ad-Din Sinan, Ismailiten, Fida'i.
  • Brockhaus Enzyklopädie Online: 2 Treffer (Assassinen, Terrorismus). Folgesuchbegriffe: Hasan Ibn Sabbah, Alter vom Berge, Alamut, Ismailiten.
  • Historische Lexika: 3 Treffer zu Hassan Sabbah, Folgesuchbegriffe: H. ben Sabbâh (Meyers 1905), Alter vom Berge (Meyers 1905), Assassinen (Damen Conversations Lexikon 1834).


Qualität der Information

Hier werden die Informationen des Suchbegriffs und der Folgesuchbegriffe gemeinsam auf ihre Qualität hin bewertet.


Deutschsprachige Wikipedia

Untersuchte Artikel: Hassan-i Sabbah, Alamut, Raschid ad-Din Sinan, Assassinen.

Die behandelten Wikipedia-Artikel gehören nicht zu den "guten" oder "ausgezeichneten" Artikeln und wurden erst selten "gesichtet". Diese Qualitätsinstrumente der Wikipedia zeichnen für den Leser besonders überprüfte und sowohl sprachlich als auch inhaltlich kontrollierte Artikel aus.

Die untersuchten Artikel enthalten korrekte Personendaten und bieten einen groben Überblick über das Leben der gesuchten Person. Weiters finden sich Verweise auf Orte und weitere Personen und Überblicksartikel zu Terrorismus und Assassinen. Bibliographische Informationen verweisen auf 5 weiterführende Werke.

Über das eigentliche Thema hinausgehende Verweise auf literarische Werke, Mythen und die Alltagskultur runden die Artikel ab.

Unschärfen haben sich bei der Lebensgeschichte eingeschlichen, da einige der Ereignisse nur ungenügend mit Fussnoten belegt waren und auch durch die herangezogenen Werke nur teilweise überprüft werden konnten. Weiters finden sich im Gegensatz zum sehr ausführlichen Artikel der englischsprachigen Wikipedia keine ausreichende Behandlung der Glaubensgemeinschaft (Ismailiten - Schia) und der zugrundeliegenden religiösen Auseinandersetzungen.


Brockhaus Enzyklopädie Online

Untersuchte Artikel: Assassinen, Terrorismus, Ismailiten.

Die untersuchten Artikel bieten korrekte Personendaten und Ortsangaben. Es findet sich ein Verweis auf die ismailiten, den Alten vom Berge und die Bergfestung Alamut. Leider gibt es lediglich zu "Ismailiten" einen eigenen Folgeartikel. Bibliographische Informationen verweisen auf 3 weiterführende Werke (ident mit de.wikipedia).

Es gibt keine weiterführenden Verweise. Ein Überblicksartikel zu Terrorismus setzt die Information in einen Kontext.

Die gefundenen Artikel sind extrem kurz. Es gibt keine Information zur Lebensgeschichte oder genauere Information über die im Artikel erwähnten Ereignisse (z.B. Alamut).


Historische Lexika

Untersuchte Artikel: Assassinen, Alamut, Hassan Ben Sabbah, Ismaeliten.

Kurze Artikel mit überwiegend korrekten Personendaten. Die weiteren Informationen lassen sich nur teilweise mit den genutzen Werken verifizieren. In jeden Fall findet man auch hier die Eckpunkte in Form der Erwähnung der Ismaeliten, der Bergfestung Alamut und einen Hintergrundartikel zu Assassinen und Ismaeliten.

Ein faktischer Fehler findet sich öfters: Hassan-i Sabbah wird mit dem Alten vom Berge (Raschid ad-Din Sinan) gleichgesetzt (z.B. Brockhaus 1837).


Umfang und sprachliche Kriterien

  • Deutschsprachige Wikipedia (3153 Wörter): Je nach Unterkapitel und Absatz sprachlich sehr unterschiedlich (wirkt manchmal "abgehackt"). Schwächen bei Objektivität der behandelten Information.
  • Brockhaus Enzyklopädie Online (1800 Wörter): Sprachlich gut, guter Textfluss. Teilweise problematische Formulierungen und Zuschreibungen (Hassan i Sabbah ist ein "Terrorist", dies erscheint auch auf Grund der jüngeren Untersuchungen zur Entwicklung des Begriffs irreführend).
  • Historische Lexika (nicht anwendbar): Ein sprachlicher Vergleich ist auf Grund des Alters nicht sinnvoll anwendbar.


Fazit dieser Momentaufnahme

Wenn man von der Situation einer Person ohne Vorwissen ausgeht, so führt an Wikipedia bei der Entwicklung des Suchbegriffs fast kein Weg vorbei (gerade bei problematischen Schreibweisen etc.). Auch bei einer Suchmaschinenabfrage finden sich die relevanten Artikel unter den ersten Ergebnissen, während Brockhaus Online keine eigenen Artikel zum Thema hat und erst in Überblicksartikeln Informationen zum Suchbegriff und Folgesuchbegriffen bereithält.

Qualitativ lässt sich zwischen den Fakten auf der einen Seite und der Aufbereitung der Information auf der anderen Seite unterscheiden.

Reine Fakten (Jahreszahlen, Orte, Personen) werden von Brockhaus und Wikipedia in diesem Fall richtig wiedergegeben. Vom Umfang der Daten ist Wikipedia viel ausführlicher als die Online Ausgabe des Brockhaus. Interessant auch, daß auch die historischen lexika oft ausführlichere Artikel haben als die aktuelle Ausgabe des Brockhaus.

Die Brockhaus-Artikel bemühen sich sprachlich meistens um eine vorsichtig-wissenschaftliche Ausdrucksweise, während in Wikipedia auf Grund des Wiki-Ansatzes manchmal von Absatz zu Absatz die Ausdrucksweise und die sprachliche Qualität wechselt.

Trotzdem steht man bei beiden Nachschlagewerken in Bezug auf qualitative Aufbereitung manchmal vor dem Problem der "Objektivität" der Autoren.

Auch ausgewiesene Autoren (im Falle des Brockhaus) können durch wissenschaftlich keinesfalls eindeutig geklärte Begrifflichkeiten und Zusammenhänge (in diesem Fall z.B. "Terrorismus" oder "11. September des Mittelalters") eine stark vereinfachende bis schlichtweg falsche Darstellung geben.

Dies ist bei einer Marke, der man eine gewisse Autorität zuerkennt, weitaus problematischer, als bei einer Wikipedia, wo man sich neben dem Artikel auch die Diskussionsseiten ansehen kann, um die problematischen Teile eines Artikels rasch identifizieren zu können.

Abschliessend denke ich, daß es nicht möglich ist, Wikipedia und Brockhaus fair zu vergleichen. Abgesehen von Zugangsbeschränkungen durch die Kosten prallen hier auch zwei unterschiedliche Ansätze aufeinander:

Während der Brockhaus eine Referenz für die von Wissenschaft und Forschung als wichtig ausgemachten Themen ist, ist Wikipedia ein Nachschlagewerk für jene Themen, die seine Benutzer als wichtig erachten. Daher können, aber müssen sich die Themen nicht zwangsläufig überschneiden.

In diesem Fall bietet Wikipedia ausführlichere und breitere Informationen, während sich Brockhaus auf das Minimum beschränkt. Die Qualität der Wikipedia Artikel wird durch kleine Fehler und Ungenauigkeiten allerdings reduziert.

Aus eigener Erfahrung nach diesem Feldversuch ist der Vergleich mehrerer Quellen letztendlich die gewinnbringendste Herangehensweise. Insoweit wäre auch die immer wieder angedachte engere Zusammenarbeit zwischen Wikipedia ud dem Brockhaus zu begrüssen - nicht zuletzt deshalb, um Vorurteile gegenüber Wikipedia in der wissenschafltichen Gemeinschaft abzubauen.


Gernot Hausar 2009